Güncel

Der 8, März, die Revolution der Frauen

ydk_8mart

Der 8, März, ein ganz besonderer aber nicht der einzige Tag, an dem Frauen ihre Emanzipation zum Ausdruck bringen.

Es ist vor allem auch der Tag, an dem verschiedene Ethnien, Kulturen und Religionen zusammenkommen und gegen das Männer- Regime mit voller Macht rebellieren.

Gestärkt, durch den revolutionären Charakter der Konferenz am 21. und 22. Februar in Istanbul, welches die Gewalt und Belästigung an Frauen thematisierte, haben wir YDK Ankara unsere Vorbereitungen angefangen. Eine vollständige Integration in der Frauenplattform in Ankara spielte hierbei eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit anderen Frauenorganisationen, wie z. B. den Feministinnen, LGBT und KJA hatten wir als YDK Ankara eine aktive Rolle bei den Treffen und Kommissionen. Bei den wöchentlich eins bis zwei Treffen diskutierten wir darüber, wie wir den 8. März gestalten sollten. Zu Beginn war uns allen schon bewusst, dass es eine Demo ohne Männer sein wird. Denn, gemeinsam im Frauen- Kollektiv sind wir so stark und frei, wie noch nie.

Wir entschieden eine vor- Veranstaltung am 6. März zu organisieren mit Musik, Reden, Broschüren und Postern, um die Frauen des Volkes auf den internationalen Frauentag aufmerksam zu machen. Die Veranstaltung war Kunterbunt mit viel abwechslungsreicher Musik und traditionellen Tänzen.

Dies gab uns einen weiteren Input, den 8. März so schön und einflussreich wie möglich zu gestalten.

Besonders viel Wert gelegt haben wir, dann am 8. Marz, auf den Zuruf der Frauen, die in Kobane gekämpft und weiterhin kämpfen.  Mit ihrer bewundernswerten Kraft gegen, die barbarischen Morde der IS und ihrer Männer herrschender Ideologie. Sie sind Vorbilder und das Symbol der Freiheit für Frauen. Ihr seid unsere Hoffnung, Ihr zeigt uns, dass wir den Männern die Stirn bieten können. Dementsprechend haben wir lila farbende mit Blumen verzierte kleine Schale um unsere Haare gebunden. Dies sollte auch ein Gruß an unsere Genossen in Kobane sein. Mit lautem Geschrei, Musik und Parolen wie: ,, Wir trauern nicht, wir rebellieren‘‘, ,,Soll der Vater, der Ehemann, die Regierung, die Schlagstöcke kommen, wir rebellieren bis zur Freiheit. ‘‘

 

Die Rebellion, der Drang nach absoluter Gleichberechtigung und Freiheit  der Frauen, war faszinierend und atemberaubend zugleich.  So viele wunderschöne und selbstbewusste Frauen haben mich glücklich und stolz gemacht.

Dafür danke ich allen Frauen auf dieser Welt.

Daha fazla göster

İlgili Makaleler

Bunu da Kontrol Et
Kapalı
Başa dön tuşu